Über uns

Die Idee …

… hinter dem Projekt PurPur ist es, einen Raum zu schaffen in dem Menschen mit verschiedensten privaten, beruflichen und gesellschaftlichen Hintergründen ganz pur sie selbst sein dürfen und ganz pur einander begegnen können — PurPur eben.

Die Inspiration zu diesem außergewöhnlichen Projekt entstand während meiner vielfältigen Wanderungen auf dem Jakobsweg, dem  Camino de Santiago de Compostella. Immer wieder hörte ich unterwegs »Es ist ein tolles Erleben hier, aber das kannst Du zuhause nicht umsetzen. Dieses Geborgensein auf dem Weg, dieses Getragensein in der Gemeinschaft, weil alle ein bisschen aufeinander achten … das ist eben im Alltag nicht möglich.« »Ist es das wirklich nicht?« habe ich mich immer wieder gefragt und die Hoffnung nicht aufgegeben.

Die Chance den Traum Wirklichkeit werden zu lassen bot sich schließlich in der ehemaligen Sparkasse in Horheim. Ende 2009 öffneten sich zum ersten Mal die Türen des PurPur in den neu umgestalteten Räumen.

Als Gast bei unseren Konzerten, Events, Seminaren und Kursen ist jeder herzlich willkommen. Oft werden wir gefragt, »Darf man einfach so kommen, oder ist das ein Club nur für Mitglieder?« — »Nein, ist es nicht!« Gerade die Vielfalt der Menschen bereichert unser Haus. Wenn jung und alt sich im Gespräch begegnen, entsteht gegenseitiges Verstehen und Vertrauen.

Schauen Sie doch einfach mal rein. Wir freuen uns auf Sie.

Ihre

Anita Althaus

Ihr Team vom PurPur:

Anita und Thomas Althaus