Film der Woche

Film der Woche

ACHTUNG!

Momentan müssen wir aufgrund der Corona-Situation besondere Regelungen einhalten. Der Kinoabend ist unter Einhaltung der Hygienevorschriften und der Abstandsregeln möglich. Wir haben die 3G Regelung.
Eine Voranmeldung ist notwendig. Der Mund-Nasenschutz darf abgelegt werden wenn Sie an Ihrem Platz sind.

26.05.2022 Film der Woche

Ab 19.30 Uhr wie immer unser Kino-Menü für 17,50 €.

Wir bitten um Voranmeldung zum Menü.

Sie sind Freundinnen und Kolleginnen bei der NASA. In den 60er-Jahren ist es für Frauen, noch dazu afroamerikanische, alles andere als selbstverständlich, eine höhere Schulbildung zu haben und als Mathematikerinnen zu arbeiten. Dann wird eine von ihnen sogar ins Team aufgenommen, das den ersten US-Astronauten den Flug ins All ermöglichen soll – und wird mit Missachtung behandelt. Doch sie ist hartnäckig und einfach besser. Auch die beiden anderen Mädels bekommen anspruchsvollere Posten.

02.06.2022

Film der Woche

Ab 19.30 Uhr wie immer unser Kino-Menü für 17,50 €.

Wir bitten um Voranmeldung zum Menü.

Eine spektakuläre Naturdokumentation über das Wunder des Lebens und die atemberaubende Schönheit unserer Erde. Einer der Pioniere des modernen Naturfilmgenres, und sein Kollege, zeigen beeindruckende Luft- und Naturaufnahmen, die mit neuesten, speziell für diesen Film entwickelten Aufnahmetechniken entstanden. Der Zuschauer hat die Gelegenheit, faszinierende Landschaften und Tiere in freier Wildbahn aus einer Perspektive zu beobachten, die der Mensch mit eigenen Augen zum größten Teil niemals so sehen könnte.
Einfach ein Wunder!

09.06.2022

Film der Woche

Ab 19.30 Uhr wie immer unser Kino-Menü für 17,50 €.

Wir bitten um Voranmeldung zum Menü.

Der Regisseur nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise in ein Land, in dem Hunderttausende für die Energierevolution kämpfen. Denn wir stehen zweifellos vor der größten strukturellen Veränderung seit Beginn des Industriezeitalters. Der Film bekennt sich zum Klimaschutz auf dem einzig gangbaren Weg der Energiewende, in Abkehr von der Ausbeutung fossiler Brennstoffe. Dabei appellieren verschiedene Protagonisten, jeweils Experten für Energiewandel, für eine nachhaltige, Ressourcen schonende Energiepolitik.
Der Film vermittelt persönliche Geschichten von Menschen, die sich für eine Energiewende einsetzen, und zeigt alternative Wege auf, die, auch gegen Widerstände, erfolgreich sein können. Beispiele aus Deutschland und aus der Ukraine machen bewusst, welche wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Dimensionen mit der Einführung und Nutzung von nachhaltigen Energiequellen gegenüber fossilen Energieträgern und Atomstrom verbunden sind.
Eine beeindruckende Dokumentation.

23.06.2022

Film der Woche

Ab 19.30 Uhr wie immer unser Kino-Menü für 17,50 €.

Wir bitten um Voranmeldung zum Menü.

1971: sie ist eine junge Hausfrau und Mutter, die mit ihrem Mann, den zwei Söhnen und dem missmutigen Schwiegervater in einem beschaulichen Dorf im Appenzellerland in der Schweiz lebt. Hier ist wenig von den gesellschaftlichen Umwälzungen der 68er-Bewegung zu spüren.
Die Dorf- und Familienordnung gerät jedoch gehörig ins Wanken, als die junge Mutter beginnt, sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen, über dessen Einführung die Männer abstimmen sollen. Von ihren politischen Ambitionen werden auch die anderen Frauen angesteckt und proben gemeinsam den Aufstand. Beherzt kämpfen die züchtigen Dorfdamen bald nicht nur für ihre gesellschaftliche Gleichberechtigung, sondern auch gegen eine verstaubte Sexualmoral. Doch in der aufgeladenen Stimmung drohen ihre Familie und die ganze Gemeinschaft zu zerbrechen.

30.06.2022

Film der Woche

Ab 19.30 Uhr wie immer unser Kino-Menü für 17,50 €.

Wir bitten um Voranmeldung zum Menü.

Die junge Protagonistin kommt aus einer bedeutenden Tänzerfamilie und auch sie ist ein herausragendes Balletttalent. Ihr großes Ziel ist ein Stipendium an der New York Ballet Academy, für das sie täglich sehr hart trainiert. Als sie eine Gruppe Streetdancer kennenlernt, eröffnet sich ihr aber eine völlig neue Welt: frei und explosiv, ohne Regeln, die Gesetze der Schwerkraft scheinen außer Kraft gesetzt.
Ihr Herz fängt Feuer für den neuen Style und das neue Lebensgefühl. Sie kann jetzt über das Tanzen all ihre Emotionen ausdrücken und das erkennt auch der charismatische Hip-Hop Tänzer. Er überredet sie, mit ihm an einer Audition der weltbekannten Street-Dance-Crew teilzunehmen. Dabei verliert sie das Ballett und ihr Ziel immer mehr aus den Augen, bis ihr Vater sie mit allen Mitteln zurückholen will und sie damit vor eine schweren Entscheidung stellt.