Aktuelle EventsAktuellesAllgemeinDemnächstEventsKonzert & Theater

Konzert: Simon Kempston

23. Oktober 2021 |  Beginn 20.00 Uhr  |  Einlass 19.30 Uhr. I. Nur VVK 18,– €

Simon Kempston kommt aus Edinburgh. Der Schotte ist »one of Scotland’s very best songwriters« (The Sunday Herald). Der Singer-Songwriter komponiert seine Stücke selbst und ist dazu ein hervorragender Gitarrist.

Simon ist einer der seltenen akustischen Gitarristen, deren Sound unverwechselbar ist. Sein komplexer »finger-picking style« zieht seine Kraft aus dem Blues sowie aus klassischen und keltischen Anleihen. Dieser subtile Stil harmoniert perfekt mit der kraftvollen und mitreißenden Tenor-Stimme, welche aber auch die leisen Töne beherrscht.

Seine Songs haben schon etliche Preise gewonnen, regen zum Nachdenken an, sind inspirierend poetisch aber kommentieren auch politische und soziale Themen. Simons Interesse für Architektur, Reisen und Literatur prägen seinen beeindruckenden lyrischen Stil und schaffen Verse, die auch ohne Musik für sich sprechen würden.

Aber im PurPur geht es vor allem um Musik. Live-Auftritte leben von der intensiven Kommunikation zwischen Künstler und Publikum. Simons Liebe zu Songs und Musik ist dabei immer spür- und erlebbar. In den vergangenen zehn Jahren tourte er durch 31 europäische Länder und spielte in Sibirien, Usbekistan, Kanada und Neuseeland. Er bringt also die Erfahrung unzähliger Konzerte, Festivals  und Auftritte internationaler Radio- und Fernsehsender mit.

Sein letztes Singer-Songwriter-Album »Broken Before« (das insgesamt siebte) erschien 2018 und wurde von Ian McCalman produziert. 2020 veröffentlichte Simon Kempston sein viertes Instrumental-Album, »In Gratitude of Solitude«.

»One of Scotland’s very best singer-songwriters« ( The Sunday Herald)

»Beautiful tunes … infinitely talented« (BBC at the Edinburgh Festival)

»Beautifully authentic guitar style & heartfelt vocal« (BBC Radio 6)

»Intelligent, passionate and highly original« (fROOTS magazine)

» Brilliant and quite unique guitar skills, Dundee has undoubtedly produced one of Scotland’s most poetic and expressive musicians« (Three Weeks, Edingburgh Festival Magazine)

www.simonkempston.co.uk